Über uns

About inveox
About inveox

Laut Angaben der World Health Organization[1] ist Krebs nach wie vor eine der häufigsten Todesursachen weltweit. Die American Cancer Society[2] geht davonaus, dass die Zahl der Krebsneuerkrankungen bis zum Jahr 2040 weltweit auf 27,5 Millionen ansteigen wird und aufgrund der alternden Bevölkerung 16,3 Millionen Menschen daran sterben könnten. Nicht zuletzt deswegen wird aktuell stark an neuen Krebstherapien geforscht.

Maria und Dominik Sievert haben frühzeitig Innovationspotential in einer weiteren kritischen Phase entdeckt – der Krebsdiagnose. Mit der Gründung von inveox wollensie die Kommunikation und Prozesse rund um den Probenversand und -eingang digitalisieren und so Labore und Arztpraxen vernetzen.

Bislang sind die Abläufe in der Krebserkennung fast ausschließlich von manueller Datenerfassung und handschriftlicher Aufzeichnung von Patienteninformationen aufPapier geprägt. Untersuchungen[3] haben gezeigt, dass potenziell 1–15 % der Krebsdiagnosen mit Fehlern behaftet sind, die durch falsche Beschriftung, Verwechslung von Proben, Datenverlust oder Kontamination der Proben verursacht werden.

[1]https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/cancer
[2]https://www.cancer.org/research/cancer-facts-statistics/global.html
[3]https://acsjournals.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/cncr.31271


2017 gegründet

inveox Founded
inveox Founded

Die inveox GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, die Ineffizienzen bei der Krebsdiagnose zu beseitigen. Dafür entwickelt das Unternehmen Systeme zur Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung von Histopathologielaboren und Arztpraxen. Diese Lösungen sollen dazu beitragen, die Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Krebserkennung zu erhöhen. Gleichzeitig will inveox das Potenzial für personalisierte Diagnostik auf der Grundlage von Big Data und künstlicher Intelligenz nutzbar machen.

Weitere Informationen über unsere digitalen Lösungen und Dienstleistungen finden sich auf unserer Produktseite. In der COVID-19-Pandemie hat inveox zudem einen zweiten Geschäftszweig eröffnet, der medizinisches Zubehör an Gesundheitseinrichtungen weltweit verkauft.

Der Hauptsitz von inveox befindet sich in München, Deutschland, und das Unternehmen hat Niederlassungen in Krakau, Polen und Houston, Texas, USA.